themengebundene_workshops

Themengebundene Workshops

An ausgewiesenen Samstagen biete ich themengebundene Workshops mit der Möglichkeit zu einer eigenen Aufstellung an. Das Thema der Aufstellung muss nicht zwingend mit dem Workshop-Thema zu tun haben.

Alle Themen bieten zudem den Rahmen für einen persönlichen Erfahrungsaustausch in einem geschützten Raum.


Folgende Termine und Workshop-Themen biete ich im Jahr 2020 an:


NOVEMBER

Workshop mit Familienstellen

Trauma und Bindung – Bist du wirklich da, wenn ich dich brauche?

Wer in uns stellt diese Frage und warum? Auf der Suche nach Antworten stoßen wir unweigerlich auf unsere eigenen Familiensysteme und jene Menschen und Erfahrungen, die uns in unseren Herkunftsfamilien geprägt haben.
...

Unser Bindungsverhalten, d.h. alle Beziehungs- und Bindungsmuster, die Art und Weise wie ich in Beziehung trete und Bindungen eingehe, gehen zurück auf unsere Ursprungsfamilie, bzw. unser Familiensystem. Somit leben und wiederholen wir bewusst oder unbewusst das, was wir gelernt haben und was uns geprägt hat. Wenn Beziehungen und Bindungen gut laufen, ist alles im Fluss. Wenn es zu Störungen in unseren Beziehungen kommt, gerät unser Leben leicht in eine Schieflage. Wir fühlen uns missverstanden, nicht in Kontakt mit unseren Mitmenschen, isoliert von unserer Umwelt. Diese inneren Zustände sind häufig begleitet von Gefühlen wie Einsamkeit, Traurigkeit, nicht dazu gehören oder Wut. Manchmal enden sie in Depression. Auf der Suche nach guten Lösungen lohnt es sich einigen wegweisende Fragen nachzugehen, die Licht in unsere Beziehungen bringen können.

  • Welche Art von Bindung habe ich in meiner Herkunftsfamilie erlebt? War diese sicher, d.h. gab es verlässliche Bindungspersonen? Wurde auf meine Bedürfnisse eingegangen? Habe ich mich sicher gefühlt und innerlich gehalten?

Oder

  • Gab es traumatische Ereignisse in meiner Ursprungsfamilie, die mich heute noch davon abhalten glückliche, sichere und befriedigende Beziehungen einzugehen und zu leben?
  • Gibt es in meinem Leben sich wiederholende Bindungsmuster, die mir nicht gut tun oder sich womöglich destruktiv auf mein Leben auswirken? Wie kann ich Einfluss darauf nehmen?
  • Wie gelingt es mir Beziehungen zu leben, in denen ich mich sicher und verbunden fühle?

Vor dem Hintergrund dieser Fragen werden wir in dem Workshop ressourcen-, körper- und achtsamkeitsorientierte interaktive Übungen und Einzelübungen durchführen, die unser Bindungsverhalten, d.h. unsere Fähigkeit zur Co- und Eigenregulation auf unterschiedlichen Ebenen der Sinneswahrnehmung aktivieren und stabilisieren.

Im Anschluss daran wird es Zeit und Raum geben für das Aufstellen individueller Anliegen.



Datum: Samstag, 07.11.2020
Ort: Hüllerstraße 73, 45888 Gelsenkirchen
Kosten*: 60 Euro, mit eigener Aufstellung 120 Euro
Seminarzeiten: 11.00 bis 18.00 Uhr (Die Endzeiten können variieren)




Anmeldung

Die Anmeldung für die Workshops ist verbindlich und muss bis spätestens 14 Tage vor Workshop-Beginn erfolgen. Wer eine eigene Aufstellung wünscht, muss diese verbindlich mit der Anmeldung angeben. In der Regel findet dann zuvor ein Gespräch statt zwischen dem Klienten/der Klientin und mir zwecks Klärung des Anliegens.

Selbstverständlich können Sie mit mir auch Einzelsitzungen vereinbaren, wenn Sie in einem geschützten Raum an einem individuellen Thema arbeiten möchte. Bitte kontaktieren Sie mich dann telefonisch oder per Mail zwecks Terminabsprache ohne lange Wartezeiten.



*Die angegebenen Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

schmetterlinge

Heike Ince
Lehrerin / Systemstellerin
in Gelsenkirchen

Heike Ince

Lehrerin / Systemstellerin
Hüllerstraße 73
45888 Gelsenkirchen (Ruhrgebiet, NRW)
Tel: 0209/8002797
heike.ince [ät] freenet.de