familienaufstellungen

Worum geht es beim Familienstellen?

Eine Familienaufstellung bietet die Möglichkeit, Verstrickungen und Bindungsdynamiken zwischen Teilnehmern eines Systems sicht- und fühlbar zu machen. Erst wenn jeder Teilnehmer und jedes Ereignis innerhalb des abgebildeten Systems ihren Platz erhalten und angeschaut werden, zeigen sich neue Lösungswege.

Was sind Verstrickungen und wie entstehen sie?

Wir alle sind keine Einzelwesen, sondern sind tief verwurzelt in unserer Familie und den Familien unserer Ahnen. Dafür sind wir ihnen dankbar, denn ohne sie hätten wir das Geschenk des Lebens nicht erhalten.

Häufig ist uns aber nicht bewusst, dass viele unserer Überzeugungen und inneren Haltungen dem Leben und uns selbst gegenüber zurückgehen auf unser Familienfeld zurückgehen. Dies kann bis zur Übernahme fremder Gefühle wie z.B. Schuld, Scham oder einer unbewussten Identifizierung mit ausgeschlossenen Mitgliedern des Familiensystems gehen. Unsere Verbundenheit mit allen ist tief und ebenso unser Bestreben, allen Zugehörigen des Systems - Opfern, ebenso wie Tätern - ihren Platz zu geben. Manchmal zeigt ein Nachkomme, stellvertretend für ein ausgeschlossenes Mitglied des Systems, Verhaltensweisen oder Gefühle, die eigentlich in die Verantwortung des Ausgeschlossenen gehören. Auch Konflikte zwischen Familienmitgliedern können, ebenso wie krankmachende körperliche oder seelische Symptome, aufmerksam machen auf verborgene Störungen im System aufmerksam machen.

Hier kann eine Aufstellung den Betroffenen helfen, sich aus ihren unbewussten Verstrickungen zu lösen um ihren guten Platz im Familiensystem einzunehmen. Dann ist der Weg frei für etwas Neues und der Strom der Liebe zwischen den Teilnehmern des Systems kann wieder fließen.

Wie läuft eine Aufstellung ab und was wirkt?

In einem persönlichen Gespräch zwischen dem Klienten und dem Aufsteller macht der Klient deutlich, worum es ihm geht.

Mögliche Anliegen können z.B. sein: belastende Gefühle, Partnerkonflikte, Konflikte in der Herkunfts- bzw. in der aktuellen Familie, berufliche oder zwischenmenschliche Konflikte sowie gesundheitliche Probleme.

Ist das Anliegen des Klienten klar formuliert worden, werden Stellvertreter ausgewählt für Menschen, Dinge oder Ereignisse, die für die Aufstellung wesentlich sind, ausgewählt. Die Stellvertreter fühlen sich ein und folgen ihren inneren Impulsen. Dann positionieren sie sich zueinander im Raum. Die Bewegungen und Phänomene, die sich innerhalb der Aufstellung zeigen, lassen ein Bild entstehen, welches deutlich macht, welche Verstrickungen, Bindungen und Ordnungen es im System des Klienten gibt.

Durch Interventionen des Aufstellers ist es dem Klienten möglich, einen Weg zu beschreiten, der zu einer guten Lösung des Problems führt.

Die Erfahrung einer Stellvertretung ist für die betroffenen Personen oft sehr berührend. Häufig wird berichtet, dass die Stellvertretungen auch mit persönlichen Themen zu tun haben. Deshalb bedarf es gar nicht immer einer eigenen Aufstellung um Verstrickungen aufzulösen. Die in der Aufstellung entwickelten Lösungswege fließen dann, auch ohne ein persönlich formuliertes Anliegen, in das eigene System mit ein und können dort Gutes bewirken.

Für wen kommt eine Aufstellung in Frage?

Eine Aufstellung kommt für Menschen in Frage, die Lösungen für Konflikte in ihrer Ursprungs- bzw. aktuellen Familie suchen, oder die schwierige zwischenmenschliche Beziehungen entspannen möchten. Manchmal zeigt eine Aufstellung, dass sich Mitglieder eines Familiensystems als nicht zugehörig empfinden und oder sich mit Schuld, Scham, Angst, Wut oder großer Traurigkeit belastet fühlen. Auch für diese Menschen eignet sich eine Aufstellung. Außerdem gibt es die Möglichkeit körperliche oder seelische Symptome aufzustellen. Dabei wird deutlich, welche Dynamiken sich in Bezug auf die Symptome zeigen und welcher Weg zu mehr Gesundheit und seelischem Wohlbefinden führt. Menschen, die an glücklichen Beziehungen interessiert sind, kann eine Aufstellung helfen, ungute, weil belastende Beziehungsdynamiken zu erkennen und zu überwinden.

Vor einer Aufstellung findet ein Gespräch zwischen dem Klienten / der Klientin und mir statt. Das Gespräch dient der Klärung des Anliegens der Person, welche eine Aufstellung wünscht.

Kosten für Aufstellende 120 Euro/ 200 Euro für Paare (beide aufstellend) Kosten für Beobachter/innen: 30 Euro

Selbstverständlich können Sie mit mir auch Einzelsitzungen vereinbaren, wenn Sie in einem geschützten Raum an einem individuellen Thema arbeiten möchte. Bitte kontaktieren Sie mich dann telefonisch oder per Mail zwecks Terminabsprache ohne lange Wartezeiten.


Folgende Termine für das Familienstellen biete ich im Jahr 2020 an:


APRIL

Familienstellen

Datum: Sonntag, 19.04.2020
Ort: Hüllerstraße 73, 45888 Gelsenkirchen
Kosten*: 120 Euro mit eigener Aufstellung / 200 Euro als aufstellendes Paar / 30 Euro als Beobachter
Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr (Die Endzeiten können variieren)


JUNI

Familienstellen

Datum: Sonntag, 21.06.2020
Ort: Hüllerstraße 73, 45888 Gelsenkirchen
Kosten*: 120 Euro mit eigener Aufstellung / 200 Euro als aufstellendes Paar / 30 Euro als Beobachter
Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr (Die Endzeiten können variieren)


AUGUST

Familienstellen

Datum: Sonntag, 30.08.2020
Ort: Hüllerstraße 73, 45888 Gelsenkirchen
Kosten*: 120 Euro mit eigener Aufstellung / 200 Euro als aufstellendes Paar / 30 Euro als Beobachter
Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr (Die Endzeiten können variieren)


SEPTEMBER

Familienstellen

Datum: Sonntag, 27.09.2020
Ort: Hüllerstraße 73, 45888 Gelsenkirchen
Kosten*: 120 Euro mit eigener Aufstellung / 200 Euro als aufstellendes Paar / 30 Euro als Beobachter
Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr (Die Endzeiten können variieren)


OKTOBER

Familienstellen

Datum: Sonntag, 30.10.2020
Ort: Hüllerstraße 73, 45888 Gelsenkirchen
Kosten*: 120 Euro mit eigener Aufstellung / 200 Euro als aufstellendes Paar / 30 Euro als Beobachter
Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr (Die Endzeiten können variieren)


DEZEMBER

Familienstellen

Datum: Sonntag, 13.12.2020
Ort: Hüllerstraße 73, 45888 Gelsenkirchen
Kosten*: 120 Euro mit eigener Aufstellung / 200 Euro als aufstellendes Paar / 30 Euro als Beobachter
Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr (Die Endzeiten können variieren)





*Die angegebenen Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

schmetterlinge

Heike Ince
Lehrerin / Systemstellerin
in Gelsenkirchen

Heike Ince

Lehrerin / Systemstellerin
Hüllerstraße 73
45888 Gelsenkirchen
Tel: 0209/8002797
heike.ince [ät] freenet.de